Morosche Karottensuppe
frostfutter logo

Morosche Karottensuppe

Ein hervorragendes Hausmittel bei Durchfall und ideal als therapiebegleitende Ergänzung bei Darminfektionen.


Katzen Hunde Extras Nahrungsergänzung

PFR108-0500
3,19 €

(7,09 € l)

Bruttopreis zzgl. Versand
Anzahl
Nicht ausreichend Artikel auf Lager

Vertrauen

Rohstoffe aus eigener Rinderschlachtung

Spezial-Menüs

Gesunde Kompositionen, von Tierärzten empfohlen.

Qualitätsgarantie

Garantiert frische Produkte made in Germany.

Uraltes Hausmittel aus Humanmedizin
Die Morosche Karottensuppe stammt ursprünglich aus der Humanmedizin, genauer aus der Kinderheilkunde. Dort wurde sie Anfang des 20. Jahrhunderts von Professor Moro, Leiter der Heidelberger Kinderklinik, erfunden und wird seither zur therapiebegleitenden Behandlung von Verdauungsproblemen wie Durchfall- und Darmerkrankungen verwendet.

Therapiebegleitend bei Durchfall- und Darmerkrankungen
Dabei ist die Zusammensetzung der Suppe so einfach wie effektiv. Durch das stundenlange Kochen der Karotten entstehen spezielle Zuckermoleküle, sogenannte Oligosaccharide. Diese können an die Darmwand deines Hundes bzw. deiner Katze andocken und so schädliche Einzeller wie z. B. Giardien verdrängen und bei der schnellen Ausscheidung helfen. Natürlich ist die Suppe aber kein Allheilmittel und sollte bei schwerwiegenden Erkrankungen nur therapiebegleitend eingesetzt werden.

So fütterst du die Morosche Karottensuppe richtig
Du solltest deinem Hund bzw. deiner Katze die Morosche Karottensuppe in kleinen Portionen vier- bis fünfmal am Tag, auf jeden Fall aber ca. eine halbe Stunde vor dem eigentlichen Futter, pur anbieten. Die Suppe sollte dabei auf Zimmertemperatur abgekühlt sein. Sollte dein Hund die Suppe pur nicht fressen, so kannst du ein wenig abgekochtes Hühnchen oder Fleisch, bzw. Knochenbrühe hinzugeben. Zur zusätzlichen Pflege des angegriffenen Magen-Darm-Traktes eignet sich eine Ergänzung mit einem Beutel Fenchel-, Kamillen- oder Pfefferminztee. Wir empfehlen die Gabe der Karottensuppe mit Schonkost zu kombinieren.

Gesamtfuttermenge pro Tag: ca. 30 ml / kg Körpergewicht aufgeteilt auf vier- bis fünf kleinere Portionen ca. eine halbe Stunde vor dem eigentlichen Futter Hinweis: Die Fütterung der Moroschen Karottensuppe kann als Begleitung zu einer tierärztlichen Therapie erfolgen, nicht aber als Ersatz gesehen werden.