Fix-BAF® - gekochtes Rohfutter

Ja, du liest richtig: gekochtes Rohfutter, kein Nassfutter, keine extra Katzennahrung, keine Neuerfindung, nein, schlicht und einfach im eigenen Saft und bei 120 Grad schonend im Konvektomat gegarte Fix-BARF®-Menüs werden zu Fix-BAF® in der Dose.

BAF bedeutet: Biologisch Artgerechtes Futter. Auf der Grundlage unserer Fix-BARF-Menüs wurden die BAF-Menüs als Alleinfuttermittel hergestellt. Im Gegensatz zu industriell hergestelltem Nassfutter handelt es sich bei den Fix-BAF-Menüs um individuell und ausgewogen berechnete Rohfleischmenüs, die nach Zugabe genau ermittelter Mengen an Nährstoffen schonend im eigenen Saft gegart werden.

Wann wird Fix-BAF gefüttert?

Hinter diesem einzigartigen Produkt steht die Überlegung, eine naturnahe und gesunde Ernährung auch für Katzen anzubieten, die nicht für Rohfutter zu begeistern sind oder es nicht vertragen oder deren Halter z.B. mit der Fütterung von rohem Fleisch nicht zurechtkommen. Dazu kommt bei der Rohfütterung immer wieder der Umstand hinzu, dass die BARF-Menüs zum einen begrenzter haltbar sind und zum anderen einen Lagerplatz im Gefriergerät benötigen.

Hochwertiges Alleinfuttermittel für Katzen

Mit unseren Fix-BAF®-Menüs wird deine Katze in gewohnter Weise mit qualitativ hochwertigem Alleinfutter versorgt. Das Fleisch wird im eigenen Saft gegart und auch an der gewohnten Konsistenz wird nichts verändert. Die Komplettmenüs sind durch die Abfüllung in Dosen länger haltbar (bis zu 2 Jahre) und können bei Zimmertemperatur ohne weitere Kühlung gelagert werden. So kannst du ganz unkompliziert auf Vorrat einkaufen und hast für deinen Stubentiger immer Futter im Haus.

Als Alleinfuttermittel kannst du die Fix-BAF-Menüs ganz einfach gegen die bisher gewohnten Nassfutter-Sorten austauschen oder direkt vom Trockenfutter aus umstellen. Die Fix-BAF-Menüs sind aus hochwertigem Frischfleisch hergestellt, alle Zutaten sind bedarfsdeckend und für jedes Menü individuell berechnet. Das Calcium/Phosphor-Verhältnis liegt bei ca. 1,15/1, der Salzgehalt ist moderat und liegt im richtigen Verhältnis von Kalium zu Magnesium. Der Ballaststoffanteil beträgt 5 %, der Fettanteil liegt zwischen 10 – 15 %, gemessen am Fleischanteil

Zusammenfassend

  • im eigenen Saft schonend gegart
  • ausgewogenes Alleinfuttermittel in gewohnter Fix-BARF-Qualität
  • bedarfsgerechte Zugabe an Nährstoffen, individuell berechnet für jedes Menü
  • keine Kühlung notwendig / haltbar bis zu 2 Jahren
  • keine künstlichen Zusatzstoffe, kein Zucker, kein Getreide
  • keine minderwertigen tierischen Nebenerzeugnisse
  • keine pflanzlichen Zutaten (außer Ballaststoffe)

Fix-BAF® ist eine gesunde Alternative zur Rohfleischfütterung!