Huhn (Nierenspezialfutter) - Fix-BARF®
frostfutter logo
  • Huhn (Nierenspezialfutter) - Fix-BARF®
  • Huhn (Nierenspezialfutter) - Fix-BARF®

Huhn (Nierenspezialfutter) - Fix-BARF®

Ein besonders leckeres und leicht verdauliches BARF-Komplettmenü für Katzen mit Niereninsuffizienz. Enthält viel frisches Hühnerfleisch und ballaststoffreichen Kürbis.


Katzen BARF-Spezialmenüs bei Niereninsuffizienz

EBA081-0150
1,99 €

(13,27 € kg)

*inkl. MwSt. zzgl. Versand
Menge
Anzahl

Vertrauen

Rohstoffe aus eigener Rinderschlachtung

Spezial-Menüs

Gesunde Kompositionen, von Tierärzten empfohlen.

Qualitätsgarantie

Garantiert frische Produkte made in Germany.

Gut bekömmliches Menü für deine nierenkranke Katze
Wie all unsere renal Komplettmenüs aus der Reihe Fix-BARF® handelt es sich auch bei diesem Menü um ein ausgewogenes Alleinfuttermittel für nierenkranke Katzen. Hauptbestandteil dieses leckeren BARF-Menüs ist frisches Hühnerfleisch sowie Herzen und Leber vom Huhn. Kombiniert mit einer Extraportion Fett ist das Komplettmenü garantiert ein gesunder Leckerbissen für deinen Stubentiger.

Spezielle Supplemente unterstützen die Gesundheit
Im Gegensatz zu herkömmlichem Nierenfutter verwenden wir für unser Fix-BARF® kein Getreide oder sonstigen pflanzliche Zutaten außer wichtige unverdauliche Ballaststoffe in Form von Kürbis. Das Komplettmenü renal Huhn ist besonders natriumarm und enthält erhöhte Mengen an Eisen, B-Vitaminen, Vitamin E und Taurin zur Unterstützung deiner nierenkranken Katze. Die Zugabe von Pektin rundet diese Nierenmahlzeit ab und entlastet die Nieren zusätzlich. Der Phosphatgehalt ist um 30 % reduziert, das Calcium bedarfsdeckend supplementiert. Somit handelt es sich hier um ein sehr hochwertiges BARF-Komplettmenü, welches perfekt auf die Bedürfnisse von Katzen mit Niereninsuffizienz abgestimmt ist.

Ein Alleinfutter entwickelt mit viel Know-How
Bei unseren Rohfleischmenüs für Katzen mit Nierenerkrankungen haben wir ganz bewusst auf eine Reduktion des Eiweißgehaltes unter den Bedarf verzichtet. So kann einem langfristig bei Eiweißmangel eintretenden Abbau an Muskelmasse bei der kranken Katze entgegengewirkt werden. Dafür haben wir die Phosphatmenge deutlich reduziert.

Geringere Futtermenge als bei Fertigfutter
Bitte beachte bei der Bewertung der Eiweiß- und Phosphatmenge in unseren renal Menüs die deutlich geringere Futtermenge, die deine Katze mit unserem hochwertigen Fix-BARF®-Futter im Gegensatz zu konventionellen Nierendiäten benötigt. Die Futtermenge bei all unseren Fix-BARF®- und Fix-BAF®-Produkten liegt bei etwa 120 – 150 g pro Tag für eine 4 kg schwere Katze. Im Gegensatz dazu läge die Futtermenge bei einer konventionellen Nierendiät bei etwa 200 – 350 g pro Tag. Damit erhöht sich auch die reale Aufnahme an Eiweiß und Phosphat bei diesen Fertigfuttersorten.

Wie wird das spezielle Nährstoffverhältnis erreicht?
Damit die Bedürfnisse deiner nierenkranken Katze erfüllt werden, wurden einige Anpassungen an diesem Spezialfutter vorgenommen:

  • wir verwenden ausschließlich sehr hochwertiges Muskelfleisch
  • das Rezept enthält einen erhöhten Fettanteil von 15 - 20 % im Fleischanteil
  • der Anteil an Ballaststoffen wurde erhöht
  • um den Phosphatgehalt zusätzlich zu reduzieren wird gekochtes Eiklar verwendet, das hochverdaulich und phosphatfrei ist
  • das Menü ist natriumarm
  • das Futter enthält speziell auf die nierenkranke Katze abgestimmte Mengen an Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen
  • unsere renal Menüs enthalten kein Füllmaterial, keine Abfälle, keine Nebenprodukte, keine Kohlenhydrate und keine Konservierungsmittel

All dies ist wichtig, da nierenkranke Katzen durch die vermehrte Ausscheidung von Urin und der eingeschränkten Nierenfunktion meist einen Mangel an vielen Nährstoffen haben. Die Zugabe von Pektin rundet diese Nierenmahlzeit ab. Dadurch werden im Dickdarm entstehende Toxine gebunden und ausgeschieden, was die Nieren zusätzlich entlastet.

Bitte beachte: Da es sich bei der chronischen Niereninsuffizienz um eine nicht heilbare Krankheit handelt, empfehlen wir dir, deine Katze halbjährlich vom Tierarzt untersuchen zu lassen. Dieser kann mit Hilfe von Blutuntersuchungen den Verlauf der Krankheit beurteilen und außerdem feststellen, ob deine Katze auch trotz des stark phosphatreduzierten Futters mit ausreichend Phosphor versorgt wird.

Zusammensetzung: 40,0 % Hühnerbrustfleisch, 16,7 % Hühnerherzen, 16,7 % Hühnerfett, 8,3 % Geflügelbrühe, 6,7 % Eiweiß (gegart), 6,7 % Kürbis, 3,3 % Hühnerleber

< 2 % Apfelpektin, Eierschalenpulver, Taurin, Lachsöl, Salz, Selen, Vitamin E, Zink, Vitamin D3, B-Vitamine (Thiamin, Pyridoxin, Biotin, Folsäure und Cobalamin)                                                                  

Analytische Bestandteile:
Rohprotein: 16,0 %
Rohfett: 11,1 %
Rohasche: 1,2 %
Rohfaser: < 0,3 %
Feuchtigkeit: 71,5 %
Phosphor: 0,13 %

Dieses Produkt wurde in Zusammenarbeit mit unserer Tierheilpraktikerin Petra von Quillfeldt entwickelt. Hier findest du weitere Informationen zu unseren Fix-BARF®-Produkten und den verwendeten Supplementen.

Art des Futtermittels: Bei diesem Produkt handelt es sich um ein Alleinfuttermittel für Katzen
Vielleicht gefällt Ihnen auch